Das Projekt im beliebten Breitenrain-Quartier Bern beinhaltet den Umbau der bestehenden Löwen-Garage in ein Wohnhaus und einen neuen Anbau im Norden.

Im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss werden die Werkstatt und Verkaufsräume der Garage in Stadtwohnungen umgebaut. Diese Wohnungen werden durch einen vorgartenähnlichen Patio-Bereich von der Breitenrainstrasse her erschlossen. Der eher schmal geschnittene Wohn- und Essbereich im Erdgeschoss erhält durch seine Raumhöhe von über 3 m eine loftähnliche Grosszügigkeit. Alle privaten Räume befinden sich im ersten Obergeschoss.

Der Anbau orientiert sich von der Materialisierung und der setzkastenähnlichen Fassadenstruktur her am bestehenden Gebäude. Architektonisch prägt er aber als eigenständiges, zugefügtes Element den Ort und wertet ihn auf.

Auftrag Burckhardt+Partner AG: Generalplanung, Architektur